Covance ist jetzt Labcorp Drug Development

Wir sind ein globales Unternehmen, das für Millionen innovativ ist – gemeinsam, um Ihnen weiterhin fortschrittlichere medizinische Durchbrüche zu ermöglichen.

Mehr erfahren

MDA-MB-231-luc-D3H2LN: Ein wertvolles Modell für die dreifach negative Brustkrebsforschung

Autorin: Erin Trachet, Leitende wissenschaftliche Beraterin, Onkologie/Senior Manager, Antragsentwicklung
Date: May 2016


Brustkrebs ist die häufigste Krebsart (außer derer, die die Haut befallen) bei Frauen. Eine von acht Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens an invasivem Brustkrebs, und bei etwa 10 bis 20 % dieser Frauen (mehr als eine von 10) wird ein dreifach egativer Subtyp (ER-, PR- und HER2-) diagnostiziert. Es besteht ein starkes Interesse an der Entwicklung neuer Medikamente zur Behandlung dieser Art von Brustkrebs. Leider gibt es nur wenige präklinische Modelle, die dieses Expressionsprofil nachahmen.

Eines dieser Modelle ist die MDA-MB-231-Zelllinie des Adenokarzinoms der humanen Brust, die von einer metastatischen Stelle in einer 51 Jahre alten kaukasischen Frau abgeleitet wurde. Dieses Modell hat sich für die Krebsforschung als sehr wertvoll erwiesen. Klone der Elternlinie (MDA-MB-231) wurden erzeugt und optimiert, um bei orthotopischer Implantation zuverlässig und spontan in die Lunge und die Lymphknoten zu metastasieren. Das orthotope Implantat ermöglicht den natürlichen und klinisch relevanteren Metastasierungsprozess.

Die spontan metastasierende klonale Linie MDA-MB-231-luc-D3H2LN wurde ebenfalls mit Luciferase transfiziert; Dies ermöglicht es Forschern, distale metastatische Erkrankungen zu lokalisieren und zu überwachen. Dieses Modell ermöglicht es unseren Kunden, die Auswirkungen ihres Testmaterials auf den primären orthotopen Tumor sowie mithilfe der optischen Bildgebung mit Biolumineszenz (BLI) auf den Metastasierungsprozess ​​​​​zu bewerten. We have validated MDA-MB-231-luc-D3H2LN as a spontaneous metastatic model when implanted in the mammary fat pad.

Die nachfolgenden Diagramme (Abbildungen 1 und 2) zeigen das primäre Tumorwachstum (traditionelle Messungen mit einer Caliperzange) und das Fortschreiten der metastasierenden Erkrankung zu den Lymphknoten (BLI-Signal gemessen in Photonen/Sekunde). Die BLI-Bilder (Abbildung 3) zeigen das Fortschreiten der Metastasierung zu den Lymphknoten, wenn der primäre orthotope Tumor abgeschirmt ist.

Abb. 1: Tumorlast im primären Brustfettgewebe
Abb. 2: Gesamt-Luciferase-Signal des axillären Lymphknotens
Abb. 1: Tumorlast im primären Brustfettgewebe
Abb. 2: Gesamt-Luciferase-Signal des axillären Lymphknotens
Abb. 3: MDA-MB-231-luc-D3H2LN Orthotopisches Implantat im Brustfett – Lymphknoten

Abb. 3: MDA-MB-231-luc-D3H2LN Orthotopisches Implantat im Brustfett – Lymphknoten

Labcorp has also validated MDA-MB-231-luc-D3H2LN as a metastatic bone model following an intracardiac injection. Die MDA-MB-231-luc-D3H2LN-Zellen passen sich ganz natürlich an die Knochen an. Die Verwendung der Biolumineszenz-Bildgebung stellt sicher, dass die Injektionen erfolgreich sind und dass den Behandlungsgruppen Tieren zugewiesen werden können, die eine äquivalenten Knochentumorlast aufweisen. Dies bietet einen engeren Datensatz mit größerer statistischer Aussagekräftigkeit. Darüber hinaus bietet die Fähigkeit, das Fortschreiten der Krankheit und das Ansprechen auf die Therapie mit BLI zu überwachen, eine Längsschnittbewertung während der Dauer des Experiments.

Die nachstehenden Grafiken (Abbildungen 4 und 5) zeigen das Fortschreiten der Krankheit und die Reaktion auf die Standardbehandlung sowie das dazugehörige Überlebensdiagramm (Morbidität/Mortalität). Die BLI-Bilder (Abbildung 6) zeigen den Krankheitsverlauf bei den Kontrollmäusen im Laufe der Zeit.

Abb. 2: Gesamt-Luciferase-Signal des axillären Lymphknotens
Abb. 4: Tumorlast im primären Brustfettgewebe
Abb. 5: Lebensdauer
Abb. 4: Tumorlast im primären Brustfettgewebe
Abb. 5: Lebensdauer
Abbildung 6: MDA-MB-231-luc-D3H2LN Intrakardiale Implantation – Nacktmaus
Abbildung 6: MDA-MB-231-luc-D3H2LN Intrakardiale Implantation – Nacktmaus
 

Please contact us for more information regarding our oncology models or to find out about how Labcorp can help you with your next study.


Verweise

Bitte beachten Sie, dass die gesamte Tierpflege und -nutzung gemäß den Tierschutzbestimmungen in einer AAALAC-akkreditierten Einrichtung mit Überprüfung und Genehmigung des IACUC-Protokolls durchgeführt wurde.

Unterhalten wir uns

Kontakt