Covance ist jetzt Labcorp Drug Development

Wir sind ein globales Unternehmen, das für Millionen innovativ ist – gemeinsam, um Ihnen weiterhin fortschrittlichere medizinische Durchbrüche zu ermöglichen.

Mehr erfahren

HT-29 als vorklinisches Modell für Darmkrebs

Author: Maryland Franklin, PhD, Vice President, Scientific Development
Date: October 2016


Darmkrebs (CRC) ist für Männer und Frauen insgesamt die zweithäufigste, krebsbedingte Todesursache in den Vereinigten Staaten. Die American Cancer Society schätzt, dass über 49.000 Personen 2016 an CRC sterben werden. Glücklicherweise ist in den letzten Jahrzehnten sowohl bei Männern als auch bei Frauen die CRC-Todesrate zurückgegangen. Frühzeitiges Screening zusammen mit verbesserten Behandlungsmöglichkeiten sind mindestens zwei von mehreren wahrscheinlichen Gründen für diesen Rückgang. Doch während es in den Vereinigten Staaten inzwischen mehr als eine Million CRC-Überlebende gibt, werden wir über 95.000 neue Fälle sehen, die 2016 diagnostiziert werden.

Die Behandlungsmöglichkeiten für CRC hängen stark vom Krankheitsstadium ab, aber viele Patienten erhalten einen Cocktail aus Chemotherapien und in einigen Fällen zur Chemotherapie auch eine Strahlenbehandlung. Es gibt eine Reihe von präklinischen Xenotransplantat-Modellen, die es Pharma- und Biotech-Unternehmen ermöglichen, neue Behandlungsansätze für CRC zu untersuchen. We have a number of CRC models (see Table 1) and HT-29 represents one of our most highly utilized lines. Abbildung 1 veranschaulicht das Wachstum der Linie nach subkutaner Implantation bei Nacktmäusen. Die meisten Studien werden innerhalb von zwei Wochen nach der Implantation durchgeführt; der Tumor verdoppelt sich etwa alle sechs bis sieben Tage. Wir haben dieses Modell verwendet, um eine Reihe von Chemotherapien zu testen, wie in den Abbildungen 2-4 dargestellt.

Table 1: Colon Cell Lines with Species
Abbildung 1: Subkutanes Wachstum von HT-29 Fragmenten, die In nu/nu-Mäuse implantierte wurden
Abbildung 1: Subkutanes Wachstum von HT-29 Fragmenten, die In nu/nu-Mäuse implantierte wurden
Abbildung 2: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach Behandlung mit 5-Fluorouracil
Abbildung 2: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach Behandlung mit 5-Fluorouracil
Abbildung 3: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach der Behandlung mit Gemcitabin
Abbildung 3: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach der Behandlung mit Gemcitabin
Abbildung 4: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach der Behandlung mit Irinotecan

Abbildung 4: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach der Behandlung mit Irinotecan

Bei diesem Modell haben wir auch die Kombination von Bestrahlung und Gemcitabin ausgewertet (Abbildung 5) und den zusätzlichen Vorteil dieser Kombination gegenüber der Behandlung mit nur einem der beiden Wirkstoffe veranschaulicht.

Abbildung 4: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach der Behandlung mit Irinotecan

Abbildung 5: Subkutanes Wachstum von HT-29 nach kombinierter Behandlung mit lokalisierter Strahlung und Gemcitabin

Contact us to discuss your next preclinical CRC study design.
 
 

Verweise

Bitte beachten Sie, dass die gesamte Tierpflege und -nutzung gemäß den Tierschutzbestimmungen in einer AAALAC-akkreditierten Einrichtung mit Überprüfung und Genehmigung des IACUC-Protokolls durchgeführt wurde.

Unterhalten wir uns

Kontakt